Terms and sales conditions

Artikel 1: Anwendung der allgemeinen Verkaufsbedingungen
 
Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Kartenbestellungen, die auf der Website der Grotte Saint-Marcel www.grotte-ardeche.com aufgegeben werden.
 
Der Käufer*in bestätigt, dass er*sie diese Online-Verkaufsbedingungen gelesen hat, bevor er*sie seine*ihre Bestellung bestätigt. Jede Bestätigung der Bestellung setzt die ausnahmslose Annahme der allgemeinen Bedingungen voraus. Folglich erklärt und bestätigt der Käufer, dass er diese in volle Umfänge kennt, und verzichtet daher auf die Geltendmachung sonstiger Unterlagen.
Die Höhlenverwartung behält sich das Recht vor, diese jederzeit zu ändern oder anzupassen.
Im Falle einer Änderung wird jeder Befehl dort angewendet die am Tag der Auftragserteilung geltenden Verkaufsbedingungen.
 
Artikel 2: Online zum Verkauf angebotene Eintrittsgelder
 
Die auf www.grotte-ardeche.com angebotenen Eintrittspreise gelten für Einzelpersonen:
- für Tickets für selbstgeführte oder geführte Touren in der Höhle
- für Geschenkgutscheine
 
Jedes ausgestellte Ticket ist nur für das darauf angegebene Datum und/oder die darauf angegebene Dauer gültig.
 
Artikel 3: Tourpreise und Bestellmenge
 
Der Gesamtpreis bei der Validierung der Bestellung ist der Endpreis. Die Ticketpreise und der Gesamtpreis der Bestellung sind in Euro angegeben, einschließlich aller Steuern. Die Grotte Saint-Marcel behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern.
 
Artikel 4: Bestellung
 
Die Online-Bestellung besteht aus den folgenden Schritten:
 
1/ Der*Die Käufer*in wählt die Dienstleistung seiner*ihrer Wahl aus. Er*Sie wird bei seiner Bestellung in Echtzeit über die Verfügbarkeit der gewünschten Tickets informiert.
2/ Der*Die Käufer*in erstellt ein Konto, indem er*sie seine*ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eingibt oder sich in sein*ihr Konto einloggt, wenn er*sie bereits eines erstellt hat. Die Erstellung des Kontos setzt die Mitteilung der notwendigen und obligatorischen Informationen für die Bearbeitung der zukünftigen Bestellung voraus (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, geographische Herkunft).
 
3/ Die Zusammenfassung des gesamten Auftrags wird angezeigt. Nach Prüfung der Bestellung nimmt der Käufer die Online-Zahlung seiner Bestellung vor, was der Annahme dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen gleichkommt und nicht in Frage gestellt werden kann. Der Käufer teilt auf sichere Weise seine Bankdaten mit (Bankkarte Nummern, Gültigkeitsdaten und Kryptogramm). Im Falle einer Ablehnung durch das betreffende Zahlungszentrum wird der Auftrag automatisch storniert.
 
4/Tickets, die auf der Website bestellt werden, können vom Käufer*in ausgedruckt oder direkt auf dem Smartphone des Käufers an der Zugangskontrolle der Grotte Saint-Marcel vorgelegt werden. In beiden Fällen darf der mit der Eintrittsgebühr verbundene Qrcode nicht von der optischen Lesung an der Zugangskontrolle abgezogen werden.
 
 
Artikel 5: Zahlungsbedingungen und Bezahlung 
 
1/ Die Bezahlung der Eintrittskarten durch den Erwerber erfolgt ausschließlich in Euro und per Bankkarte. Die folgenden Karten werden akzeptiert: KREDITKARTE, VISA, MASTERCARD.
2/ Das Bankkonto des Käufers wird mit dem Betrag der Bestellung belastet, sobald die Transaktion vom Zahlungszentrum akzeptiert wird.
3/Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, wird der*die Käufer*in auf dem Browser-Fenster informiert, das Anlass für die sichere Anfrage war. Er*Sie erhält eine E-Mail, die den Kauf bestätigt.
4/Zahlungssicherheit: Für alle Zahlungen bei der Bestellung von Tickets auf www.grotte-ardeche.com verwendet die Grotte Saint-Marcel ein sicheres Online-Zahlungssystem, das die Kreditkartennummer des Käufers mit dem SSL-Protokoll (Secure Stocket Layer) verschlüsselt.
 
 
Artikel 6: Auftragsbestätigung
 
Nach Bestätigung von der Zahlung der Bestellung durch das Zahlungszentrum, erhält der Käufer eine E-Mail-Bestätigung seiner Bestellung aus dem Online-Ticket-Shop der Grotte Saint-Marcel. Die E-Mail gilt als Beleg der Bestellung.
 
Artikel 7: Haftung
 
Die Grotte Saint-Marcel haftet nicht für Anomalien, die bei der Bestellung, Verarbeitung, dem Herunterladen oder dem Ausdruck der Fahrkarte auftreten können. Es sei denn, die Website www.grotte-ardeche.com ist von ihr zu vertretenden Anomalien unterworfen.
 
Artikel 8: Beweis, Konservierung und Archivierung
 
Die computergestützten Aufzeichnungen, die in den Computersystemen der Grotte Saint-Marcel oder von deren Dienstleistern unter angemessenen Sicherheitsbedingungen aufbewahrt werden, gelten als Nachweis des Kaufvertrags, des Datums der Bestellungen und der getätigten Zahlungen. Die Aufbewahrung der Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, der einer getreuen Abschrift entspricht, gemäß Artikel des Bürgerlichen Gesetzbuches (Code Civil).
 
Artikel 9: Datenschutzgesetz
 
Bei einer Bestellung im Internet wird der*die Käufer*in nach persönlichen Daten (Name und Vorname des Besuchers, Postanschrift, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer) gefragt. Diese Daten sind für die Bearbeitung und Verfolgung der besagten Bestellung erforderlich und werden auch im Falle einer eventuellen Verschiebung oder Stornierung der Leistung, zu der das Eintrittsrecht berechtigt, verwendet. Die gesammelten personenbezogenen Daten werden von der Grotte Saint-Marcel in Übereinstimmung mit der Verordnung Nr. 2016/679 und der Datenschutz-Grundverordnung (Règlement Général sur la Protection des Données - RGPD) und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten gemäß dem Gesetz Nr. 78 verarbeitet. - 17 vom 6. Januar 1978, genannt «Informatique et Libertés»: Der*Die Käufer*in wird darüber informiert, dass diese genehmigte Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nationale Kommission für Informatik und bürgerliche Freiheiten (Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés / CNIL-Erklärungsnummer: 2170711 v0) gemeldet wurde. Der*Die Käufer*in verfügt jederzeit über ein Recht auf Auskunft, Änderung, Berichtigung und Löschung personenbezogene Daten, die ihn betreffen. Danach kann er sich jederzeit von der Newsletter-Liste und der Liste Dritter abmelden. Sie können von diesem Recht Gebrauch machen, indem Sie eine E-Mail an commercial@grotte-ardeche.com oder eine Post an folgende Adresse senden:
Grotte Saint-Marcel
2759 route touristique des Gorges
07700 BIDON
Der*Die Käufer*in kann zum Zeitpunkt der Erfassung seiner*ihrer personenbezogenen Daten zustimmen, Newsletter per E-Mail zu erhalten. Dazu muss er*sie nur die entsprechenden Kästchen auf der Website ankreuzen.
 
 
 
Artikel 10: Änderung oder Annullierung auf Antrag der Grotte Saint-Marcel
 
ANNULLIERUNG: Die Grotte Saint-Marcel behält sich das Recht vor, die Höhlenforschung und die Önologie zu stornieren, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
Die Grotte Saint-Marcel behält sich das Recht vor, gebuchte Besichtigungen im Falle höherer Gewalt zu stornieren oder zu verschieben. Als Fälle höherer Gewalt gelten alle Ereignisse gleich welcher Art, die unvorhergesehen und unüberwindbar sind und von der Grotte Saint-Marcel nicht zu vertreten sind, wie Streik, Feuer, Überschwemmungen, Unzugänglichkeit des Zugangs. Im Falle einer Verschiebung wird die Grotte Saint-Marcel mehrere Termine im Rahmen ihrer Möglichkeiten vorschlagen. Wird die Besichtigung abgesagt oder sind die angebotenen Verschiebungstermine für den*die Kunden*in nicht geeignet, kann der*die Kunde*in schriftlich eine Rückerstattung beim Schatzamt (Trésor Public) beantragen und erhält den vollen Betrag, unter Ausschluss anderer Entschädigungen oder Schäden, zurückerstattet.
ÄNDERUNG: Im Falle, dass die Grotte Saint-Marcel geführt wird, um die Bedingungen der geplanten Besichtigungen zu ändern, wird der*die Kunde*in schriftlich oder telefonisch benachrichtigt, er*sie*es kann seine*ihre Position innerhalb der von der Grotte Saint-Marcel angegebenen Frist bekannt geben. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit mit den vorgeschlagenen Änderungen innerhalb der gesetzten Frist, die zu einer Stornierung des Besuchs oder der betreffenden Leistungen führt, kann der*die Kunde*in eine Rückerstattung des Betrages der für die Buchung geleisteten Anzahlung erhalten, der den stornierten Leistungen entspricht. Antwortet der*die Kunde*in nicht innerhalb der gesetzten Frist oder verspätet, so gilt dies als Zustimmung des*der Kunden*innen zu den vorgeschlagenen Änderungen.
 
Artikel 11 : Zugangsbedingungen
 
11.1/ Kontrolle der Eintrittspreise
Jede Eintrittsticket wird systematisch durch optische Identifikation des aufgedruckten Qr-codes kontrolliert.
Es werden nur Eintrittstickets mit einem Qr-code und einwandfrei lesbaren Angaben akzeptiert. Teilweise bedruckte, verschmutzte, beschädigte oder unleserliche Eintrittskarten können nicht akzeptiert werden. Bei e-Tickets werden zerkratzte, beschädigte oder schlecht beleuchtete Smartphone-Bildschirme bei der Zugangskontrolle abgelehnt.
Das Recht zur Einreise ist persönlich und nicht übertragbar.
Bei der Fahrkartenkontrolle können Sie aufgefordert werden, einen Identitätsnachweis oder einen anderen Nachweis in Bezug auf den verwendeten Tarif vorzulegen.
Die Grotte Saint-Marcel behält sich das Recht vor, den Zugang zu verweigern, wenn eine der oben genannten Bedingungen nicht erfüllt ist.
 
11.2/ Zugang und Einhaltung der Besucherordnung:
Die Besucher*innen sind an die Regeln für den Besuch der Grotte Saint-Marcel gebunden. Jedem*er Besucher*in, der*die sich nicht an die Regeln hält, kann der Zutritt zum Gelände verweigert werden, ohne dass er*sie Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes hat.
 
 
11.3/ Modalitäten der Verwendung der Eintrittsgebühren
Im Falle eines großen Besucherandrangs in der Grotte Saint-Marcel können die Besucher an der Höhlenrezeption warten.
Für den Eintritt mit Führung oder Vermittlung müssen sich die Besucher mindestens 15 Minuten vor Beginn der Besichtigung an der Höhlenrezeption einfinden.
Die Eintrittskarte ist für den ganzen Tag gültig und jeder Austritt aus der Grotte Saint-Marcel gilt als endgültig; für jeden Grund, der einen neuen Eintritt nach dem Austritt erfordert, wird der Besucher gebeten, sich mit seiner Eintrittskarte an das Empfangsteam zu wenden.
 
11.4/ Erstattungs- und Umtauschbedingungen der Eintrittsgebühren
Eintrittsgebühren werden nicht gemäss Artikel L121 -21-4 des Verbraucherschutzgesetzes einziehbar. (Code de la Consommation).
Die Eintrittsgebühren dürfen nicht erstattet oder umgetauscht werden, es sei denn, die Grotte Saint-Marcel der betreffenden Leistung storniert oder den Fahrplan geändert hat. In den letzteren Fällen wird dem Käufer vorgeschlagen: vorrangig die Verschiebung der betreffenden Leistung auf einen anderen Tag und/oder eine andere Uhrzeit. Sollte diese Umschuldung fehlschlagen, muss der Käufer schriftlich beim Schatzamt (Trésor Public) die Rückerstattung die betreffenden Eintrittsgelder beantragen. Nur der Ticketpreis wird erstattet, andere Kosten jeglicher Art werden nicht erstattet und können nicht entschädigt werden. Eintrittsgebühren dürfen nicht zu einem höheren Preis als dem Nennwert der Eintrittskarte im Rahmen des Gesetzes vom 27. Juni 1919 weiterverkauft werden.
 
Artikel 12: Betrügerische Verwendung, Verlust und Diebstahl von Eintrittsticket
 
12.1/ Betrügerische Verwendung eines Eintrittstickets
Die Grotte Saint-Marcel wird jedem Zutritt verweigern, der einen bereits gescannten Strichcode enthält. Nur die erste Person, die ein Einreiserecht hat, wird zugelassen. Es wird davon ausgegangen, dass sie der rechtmäßige Inhaber des Zugangsrechts ist, da der*die Käufer*in rechtlich für die Kopien verantwortlich ist, die insbesondere von seiner E-Mail-Post Schaft aus angefertigt werden.
 
12.2/ Verlust und Diebstahl des Eintrittstickets
Die Grotte Saint-Marcel übernimmt keine Haftung für Verlust oder Diebstahl der ausgestellten Rechte, auch nicht auf dem Gelände der Grotte Saint-Marcel. Ein Duplikat des Flugscheins darf nicht ausgestellt werden, auch nicht bei Verlust oder Diebstahl.
 
Artikel 13 : Reklamationen
 
Eventuelle Reklamationen müssen innerhalb von 8 Tagen nach dem Besuch per Einschreiben mit Rückschein an die Grotte Saint-Marcel geschickt werden.
Die Grotte Saint-Marcel verpflichtet sich, eine schriftliche Antwort zu geben. Der Verzicht des*der Kunden*innen auf eine oder mehrere Leistungen darf von der Grotte Saint-Marcel weder erstattet noch bezahlt werden. Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Ausführung oder Auslegung dieses Vertrags sind vor den Gerichten von Nimes zu bringen.